Stalleinbrüche – Ein Plädoyer für Tierrechts-Aktivismus

Stalleinbrüche – Ein Plädoyer für Tierrechts-Aktivismus

Jüngst machte ein Artikel bei „topagrar“[1] die Runde, in dem aus einem Vortrag von Philipp Schulze-Esking zitiert wurde. Darin werden „Einbrüche“ in Ställe von Tierhalter*innen aus Sicht der Betroffenen thematisiert. Der Vortrag fand im Rahmen einer Diskussion an der Universität Göttingen statt. Im Folgenden wird der Artikel sowie die Rede genauer thematisiert. Der Vortragende spricht vor allem …

Bauernverband Schleswig-Holstein: „Veganer Terror im Netz!“

Bauernverband Schleswig-Holstein: „Veganer Terror im Netz!“

Woran erkennt man eine fleischessende Person? Sie wird Dich fragen, woran man einen Veganer erkennt. Die meisten Veganer*innen wollen eigentlich nur in Ruhe ihr Essen genießen und keine Diskussionen führen. Antworten sie dann doch, dann heißt es, sie würden “missionieren”. Es ist klar, dass die laute Minderheit auffälliger ist als die schweigende Mehrheit. In diesem …

[Newsflash] BILD: Schmidt will Verbot von Fleischnamen für Veggie-Produkte

[Newsflash] BILD: Schmidt will Verbot von Fleischnamen für Veggie-Produkte

Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft und die vegane Currywurst “Warum essen Veganer*innen eigentlich Fleischersatzprodukte, wenn sie kein Fleisch mehr essen wollen? Das ist inkonsequent!” Ganz im Sinne bürgerlicher Freiheit hat der Bundesminister für Ernährung- und Landwirtschaft, Christian Schmidt, – der als Bundesminister selbstverständlich die ganze Bevölkerung vertritt und nicht nur die tiernutzende Industrie – …